FRANKENS KIRCHEN UND BURGEN

Bamberg – Fränkische Schweiz – Nürnberg

1.Tag:

Wir begrüßen Sie am Anreisetag in einer der historischsten Städte Europas dem Klein Venedig Frankens  und sagen  Herzlich Willkommen in Bamberg. Wir geben eine Übersicht über das Programm der nächsten Tage und entlassen die Reisenden mit einem kleinen Überraschungspräsent in die  sehenswerte Altstadt Bambergs. Bei einer Stadtführung lernen Sie den Bamberger Dom kennen, besuchen das einzige Papstgrab nördlich der Alpen und tauchen ein in die mittelalterliche  Geschichte dieser beeindruckenden Stadt. Im Anschluss wird in einem der traditionellen Brauereigaststätten der oberfränkischen Metropole zu Mittag gegessen. Hierbei ergibt sich auch das erste Mal auf der Reise die Möglichkeit,  das legendäre fränkische Bier direkt braufrisch zu probieren.

Bamberg – Weltkulturerbe und das “Klein Venedig Frankens”

Am Nachmittag wird es romantisch: Die Fahrt führt nach Schloss Seehof, vor die Tore Bambergs.  Der mittelalterliche Prachtbau lädt zu einem Spaziergang durch seine beeindruckenden Gärten ein und seine Brunnen bieten prächtige Wasserkaskaden. Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel, wo Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen.

2.Tag:

Am zweiten Tag brechen wir nach dem Frühstück  auf in das Herz der Fränkischen Schweiz, wo sich das Örtchen Gößweinstein in felsige Schluchten schmiegt. Sowohl die mittelalterliche Burg mit dem angrenzenden Burgmuseum, als auch die prächtige Basilika mit ihrer bekannten beeindruckenden Orgel sind uns hier einen Besuch wert. Da man die Orgel nicht nur gesehen sondern auch gehört haben muss lädt uns das Ordinariat zu einem exklusiven Orgelkonzert ein. Das Erlebte lassen wir bei einem gemeinsamen Mittagessen Revue passieren.

Die Basilika von Gößweinstein

Danach verlassen wir Gößweinstein und  tauchen ein in die jahrtausende alte Höhlenwelt der fränkischen Schweiz. Genauer führt unser Weg nach Streitberg in die Binghöhle . Hier Tauchen Sie in eine Erlebniswelt unter der Erde ein, genießen Sie das gesunde Höhlenklima und lassen Sie sich von der einzigartigen Geologie faszinieren.  Sie folgen den Spuren eines ausgetrockneten Flusses in einer Länge von fast 300 m durch den Berg, vorbei an phantastischen Tropfsteingebilden in unmittelbarer Nähe. Mächtige Bänke aus geschichtetem Kalk und grazile, kristallin glitzernde Sinterformationen prägen das Bild dieses Ganges, der völlig gefahrlos und ohne Bedenken für die Kleidung durchwandert werden kann.

Wieder am Tageslicht angekommen, besuchen Sie eine, für die Fränkische Schweiz typische Schnapsbrennerei. Natürlich darf hier probiert werden! Den Tag lassen Sie beim Abendessen im Hotel mit anschließendem Musikabend ausklingen. Schwingen Sie das Tanzbein!

3.Tag:

Den Abschluss Ihrer Reise bildet die alte fränkische Reichs- und Handelsstadt Nürnberg. Von weit her sichtbar thront majestätisch über der Stadt die Kaiserburg, die bei Ihrer heutigen Stadtführung natürlich nicht fehlen darf. (Außenbesichtigung). Von der langen Geschichte der Stadt erzählen u.a. die Kirchen St. Sebald, St. Lorenz, der schöne Brunnen…

Mit einer Spezialität schließen Sie Ihren Besuch ab: Mittagessen in einem typischen Bratwurstrestaurant. Mit einem Abschiedspräsent sagen wir „Ade“.

Ihr Reisebüro

Stöcklein Reisen GmbH
Am Lachweihergraben 2a
91353 Hausen
Deutschland

Beratung u. Buchung

Tel.: 09191 7371737
Fax: 09191 7371777
Email: info@urlaubinfranken.com
Internet: www.urlaubinfranken.com

ÖFFNUNGSZEITEN

Sie erreichen uns zu folgenden Geschäftszeiten:
Montag – Freitag
09:00 Uhr – 18:00 Uhr
Samstag – Sonntag
Geschlossen